Unweit des Buckingham Palace liegt das Natural History Museum, das Naturkundemuseum Londons. Zahlreiche Saurierskelette sind dort zu bestaunen, die größte Meteoritensammlung der Welt oder Objekte, die Charles Darwin höchstpersönlich katalogisierte.

Außerhalb des prächtigen viktorianischen Baus gibt es sogar lebende Pflanzen und Tiere zu entdecken, im “Wildlife Garden“ mit Wäldchen und Teich. Joachim Budde hat sich dort gemeinsam mit der Forscherin Erica McAlister auf die Suche nach Fliegen gemacht. Denn ohne diese Insekten wäre unsere Umwelt um einiges unerfreulicher. Etwa weil sie Fäkalien und tote Tiere beseitigen.

Was sie (und ihre nächsten Verwandten, die Mücken) sonst noch auf Lager haben, zeigt diese Ausgabe von hr-iNFO-Wissenswert - und richtet dazu den Spot auf Stubenfliegen, Schmeißfliegen, Schwebfliegen, Raubfliegen, Tanzfliegen und weitere kleine Flügelträger.

Jetzt im Programm