Am 28. Oktober wählen die Bürger in Hessen ihren 20. Landtag. Deshalb lassen wir drei Hessen zu Wort kommen.

Ein Bank-Manager am Finanzplatz Frankfurt, der den Brexit im Blick hat und beim Keltern von Äppelwoi entspannt. Eine ehemalige Lokalpolitikerin und Unternehmerin, die nach mehreren Schicksalsschlägen heute von Grundsicherung lebt. Und ein Gymnasiallehrer für Politik und Englisch mit christlich-muslimischem Hintergrund, der Jugendlichen gerne vermitteln möchte, was Freiheit bedeutet.

Drei Menschen, die im Rhein-Main-Gebiet leben. Drei typische Hessen, die in drei völlig unterschiedlichen Welten leben: Beruflich, privat und was die finanziellen Möglichkeiten angeht. Und doch eint sie viel mehr als nur die Region, in der sie leben. Sie nehmen Stellung zu Fragen wie Digitalisierung, soziale Spaltung, Populismus, Karrieredenken und die politischen Herausforderungen für die nächsten Jahre. Sie sprechen über Ängste und Sorgen und wofür es lohnt, sich zu engagieren.

Für den aktuellen Hessentrend hat Infratest dimap im Auftrag des Hessischen Rundfunks ebenfalls nach den wichtigsten Themen gefragt. Für diese repräsentative Umfrage wurden zwischen dem 13. und 19. September 2018 eintausend Personen befragt.

Audiobeitrag

Podcast

zum Artikel Was bewegt die Hessen - zwischen Digitalisierung, sozialer Ungerechtigkeit und Migration

Ende des Audiobeitrags
Jetzt im Programm