Rund um den Globus arbeiten Forscher daran, eine Therapie und einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu finden. Im Wettlauf gegen die Pandemie müssen sie Sorgfalt gegen Schnelligkeit abwägen. Können wir uns trotzdem auf die Ergebnisse verlassen?

Die Welt ist im Ausnahmezustand, die Wissenschaft auch. Rund um den Globus arbeiten Forscher daran, das Virus besser zu verstehen, eine Prognose zu geben, wie man es unter Kontrolle bekommt, eine Therapie zu finden, einen Impfstoff. Die Forschungsergebnisse zu Covid-19 wachsen fast so schnell wie die Infektionszahlen.

Seit Anfang Januar wurden über 23.000 Studien und Manuskripte über das neue Sars-Cov-2-Virus öffentlich zugänglich gemacht. In diesem Wettlauf gegen das Virus muss die Wissenschaft mehr denn je Sorgfalt gegen Schnelligkeit abwägen. Können wir uns trotzdem auf ihre Ergebnisse verlassen?

Alle Wissenswert-Podcasts finden Sie hier.

Jetzt im Programm