Die Sendung: Hintergründe, Analysen und Meinungen zum aktuellen Geschehen in Hessen, Deutschland und der Welt

Das Thema: Strom statt Abgase – wie die IAA mobil machen will

Heute startet die IAA, dieses Jahr zum ersten Mal in München. Es ist eine Premiere in zweifacher Sicht: zum Einen hat wegen Corona seit fast anderthalb Jahren überhaupt keine große Messe mehr in Deutschland stattgefunden, zum Anderen setzen die Veranstalter auf ein neues Konzept: Man will weniger klassische Auto-Show bieten, sondern mehr umfassende Mobilitäts-Lösungen vorstellen. Mit an Bord sind viele große Hersteller und Tech-Firmen, auch 50 Fahrrad-Bauer haben ihr Kommen angesagt. Doch einige der prominentesten Namen der Autobranche werden nicht dabei sein: So wird Toyota nicht teilnehmen. Auch der neue Stellantis-Konzern, in dem sich Peugeot/PSA und FiatChrysler zusammengeschlossen haben, fehlt mit sämtlichen Marken, inklusive der deutschen Tochter Opel. Gegner der Messe haben erneut Proteste angekündigt.

Die Podcasts zur Sendung finden Sie hier.

"Das Thema" als Podcast finden Sie hier.

Jetzt im Programm