Die Sendung: Hintergründe, Analysen und Meinungen zum aktuellen Geschehen in Hessen, Deutschland und der Welt

Das Thema: Auf den letzten Drücker: Deutschland und seine Impf-Woche

Mit dieser Impfquote dürften der heraufziehende Herbst und der drohende Winter bei uns recht ungemütlich werden, vor allem corona-technisch gesehen, da sind die meisten Expertinnen und Experten sich einig. Das Ziel aus Sicht der Regierung ist nun also, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zum Pieks zu bewegen. Dafür hat Berlin gestern eine Impf-WOche gestartet (#HierWirdGeimpft). Mit niederschwelligen Aktionen an ungewöhnlichen Orten sollen so Moderna, Biontech und Co. an den Mann und die Frau gebracht werden. Was muss geschehen, um die noch Unentschlossenen zu überzegen und wie macht es das Ausland? Und was passiert, wenn das alles nicht fruchtet?

Wir sprechen mit Dr. Markus Schäfer, Kommunikationswissenschaftler, Uni Mainz

Prof. Christine Falk, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie

Nach dem Triell lief der Vierkampf

Vertreterinnen und Vertreter der sogenannten kleinen Parteien (AfD, FDP, Linke und CSU) diskutieren gestern zunächst im „Schlagabtausch“ im ZDF und später im „Vierkampf“ in der ARD über die Lage vor der Bundestagswahl.

Die Podcasts zur Sendung finden Sie hier.

"Das Thema" als Podcast finden Sie hier.

Jetzt im Programm