Die Sendung: Das Thema, Hintergründe, Analysen und Meinungen zum aktuellen Weltgeschehen, dazwischen alle 30 Minuten Nachrichten, Wetter und Verkehr.

Das Thema: Raues Klima und ein Mord – 2 Jahre nach dem Lübcke-Attentat

Heute jährt sich der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke zum zweiten Mal. Die Tat im eigentlichen Sinne ist inzwischen aufgeklärt, Stephan Ernst wurde wegen Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Doch alle Verfahrensbeteiligte haben Revision eingelegt. Und so sind weiter viele Fragen offen. Vor allem am Freispruch für den mutmaßlichen Mittäter Markus H. gibt es Zweifel. Und viele fragen sich auch: könnte sowas heute wieder passieren? Immerhin gilt als entscheidende Voraussetzung für den Mord das gesellschaftliche Klima in der zweiten Hälfte der 2010er Jahre. Und das stellt sich heute als nicht viel harmonischer dar. Im Gegenteil: war es damals die Flüchtlingspolitik, die die Gesellschaft teilte, geht heute wegen der Corona-Maßnahmen ein Riss durch die Bevölkerung.

Wir sprechen mit:
Prof. Andreas Zick, Sozialpsychologe, Uni Bielefeld, Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung

2. Juni ist Internationaler Hurentag

Vermeiden Sie Kontakte mit anderen Menschen! Halten Sie Abstand! Wie oft haben wir das in den schlimmsten Phasen der Pandemie gehört... Viele Menschen konnten deshalb ihre Berufe nicht mehr ausüben, z.B. Gastronomen oder Theaterschauspieler. Niemand allerdings kommt einem anderen Menschen so nahe wie eine Prostituierte. Sie konnten während der ganzen langen Corona-Monate nicht auf dem üblichen Weg ihrer Arbeit nachgehen.

Die Podcasts zur Sendung finden Sie hier.

"Das Thema" als Podcast finden Sie hier.

Jetzt im Programm