Die Sendung: Das Thema, Hintergründe, Analysen und Meinungen zum aktuellen Weltgeschehen, dazwischen alle 30 Minuten Nachrichten, Wetter und Verkehr.

Das Thema: Lizenz zum Töten - die Elefantenjagd-Saison beginnt

Für die umstrittene Jagd auf Elefanten hat Botsuanas Regierung hunderte Lizenzen erteilt. Zum Auftakt der vom 6. April bis zum 21. September dauernden Jagdsaison wurde der Abschuss von insgesamt 287 Dickhäutern genehmigt. Dass die Tiere abgeschossen werden dürfen, ist paradoxerweise eine Folge des vorbildlichen Artenschutzes im Land: Er war so erfolgreich, dass in keinem Land der Welt so viele Elefanten leben wie in Botsuana. Die Tiere haben sich so sehr vermehrt und ausgebreitet, dass es immer wieder zu Konflikten kommt zwischen Mensch und Tier. Welche Probleme sind das konkret? Und gäbe es einen anderen Weg als die Jagd, um sie zu lösen?


Gesprächspartner u.a.: Bastian Berbner, Zeit-Redakteur

"Das Thema" als Podcast finden Sie hier.

Bericht von Amnesty International: Menschenrechtslage stark verschlechtert

Laut Amnesty International hat sich die weltweite Menschenrechtslage in der Corona-Pandemie deutlich verschlechtert. Besonders Frauen leiden unter den Folgen. Auch in Deutschland gibt es Probleme. [mehr]

Gesprächspartner: Markus N. Beeko, Generalsekretär Amnesty International  Deutschland

Die Podcasts zur Sendung finden Sie hier.

Jetzt im Programm