Die Sendung: Das Thema, Hintergründe, Analysen und Meinungen zum aktuellen Weltgeschehen, dazwischen alle 30 Minuten Nachrichten, Wetter und Verkehr.

Das Thema: Kulturell ausgehungert – Der hessische Festivalsommer beginnt

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Sommer allen Kulturveranstalungen, allen Festivals einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ob groß oder klein, ob renommiert oder Geheimtipp – Lesungen, Kino, Theateraufführungen oder Konzerte, auch Open Air, waren nicht möglich. Jetzt, im Sommer 2021, geht wieder was. Wenn auch nicht überall. Morgen startet das Rheingau Musik Festival. Das Eröffnungskonzert, ein Benefizkonzert von Bundespäsident Steinmeier, dirigiert Andrés Orozco-Estrada das hr Sinfonieorchester. Für uns Anlass auf den Festivalsommer in Hessen zu schauen.

Wir sprechen mit: Stefan Kasseckert, Veranstalter Trebur Open Air

Michael Herrmann, Intendant Rheingau Musik Festival

Endlich Abi! So feiern Hessens Abiturjahrgänge ihren Abschluss trotz Corona

Die Abi-Prüfungen sind geschrieben, jetzt werden nach und nach die Zeugnisse vergeben. Dazu bestes Wetter und niedrige Corona-Inizidenzen. Für die hessischen Abiturientinnen und Abiturienten bedeutet das: Hoffnung auf eine Abschlussfeier, um den Start in ein Leben nach der Schule gemeinsam zu feiern. Denn kleine Feierlichkeiten sind erlaubt - wenn auch mit Hygienekonzept und im kleineren Kreis natürlich. Aber von den Auflagen lassen sich viele Schulen nicht abschrecken: Eine Feier auf dem Schulhof inklusive Zeugnisvergabe plant zum Beispiel die St. Ursula Schule in Geisenheim. Einen Abiball und Zeugnisvergabe in der Kongresshalle hat die Gießener Liebigschule beim Gesundheitsamt beantragt: mit Kontaktdatenerfassung und festen Tischen pro Familie.

Die Podcasts zur Sendung finden Sie hier.

"Das Thema" als Podcast finden Sie hier.

Jetzt im Programm