Die Sendung: Das Thema, Hintergründe, Analysen und Meinungen zum aktuellen Weltgeschehen, dazwischen alle 30 Minuten Nachrichten, Wetter und Verkehr.

Das Thema: Pathos, Pleiten, Pandemie - Die Bilanz der Fußball-EM

Die Fußball-Europameisterschaft geht am Sonntag mit dem Fußballklassiker England-Italien zuende. Fast mehr als über den Fußball wurde während der EM über den Umgang der UEFA mit Demokratieverächtern (Russland, Ungarn oder Asserbaidschan) gesprochen, über Zeichensetzen gegen Rassismus (Niederknien) und für Vielfalt (Regenbogen-Symbolik). Neben dem sportlichen Kräftemessen ging es bei dieser EM vor allem um die Diskussion, wieviel Fankultur in Zeiten von Corona möglich ist: Ein vollbesetztes Budapester Stadion, Fan-Zonen in Hochinzidenz-Städten wie St. Petersburg, jubelnde Menschen ohne Maske in Wembley… Hat der Fußball durch falsche Risikobewertungen und das Voranstellen von finanzielle Interessen Menschen in Gefahr gebracht? Oder war die EM ein Beispiel dafür, wie wir künftig mit Corona leben können?

Wir sprechen mit Prof. Jürgen Mittag, Sportpolitik, Sporthochschule Köln

Jörg Jakob, Chefredakteur Kicker Magazin

Warum nehmen Kleinparteien an der Wahl teil, obwohl sie genau wissen, dass sie keine Chance haben?

Allmählich rückt sie näher, die Bundestagswahl im September. Und wen wir da alles wählen können, das entscheidet heute der Bundeswahl-Ausschuss: er legt fest, welche Parteien zur Wahl zugelassen werden. 87 Parteien und politische Vereinigungen haben dem Bundeswahlleiter angezeigt, dass sie sich an der Bundestagswahl 2021 beteiligen wollen. Nicht alle werden voraussichtlich zugelassen. 42 Parteien waren es zum Beispiel bei der letzten Bundestagswahl 2017. Das heißt: neben den bekannten Parteien wird es wohl auch diesmal dutzende Klein- und Kleinstparteien geben, die sich zur Wahl aufstellen, die Wahlplakate aufhängen und Wahlwerbespots im Fernsehen senden. Und dann doch nur 0,05 oder im Höchstfall mal über ein Prozent der Stimmen bekommen.

Wir sprechen mit Prof. Uwe Jun, Politikwissenschaftler, Uni Trier

Die Podcasts zur Sendung finden Sie hier.

"Das Thema" als Podcast finden Sie hier.

Jetzt im Programm