Die Sendung: Das Thema, Hintergründe, Analysen und Meinungen zum aktuellen Weltgeschehen, dazwischen alle 30 Minuten Nachrichten, Wetter und Verkehr.

Das Thema: Alle Angaben ohne Gewähr: Wie wichtig sind Wahlprogramme?

Die Union befasst sich seit gestern mit dem Wahlprogramm für die Bundestagswahl im September, heute um 11 Uhr soll es eine Pressekonferenz dazu geben. Damit ist die Union die letzte Partei, die sich inhaltlich auf die Wahl vorbereitet - die Grünen haben es letztes Wochenende getan, die Linken dieses Wochenende, alle anderen Parteien sind schon durch. Sind Wahlprogramme überhaupt wichtig für die Wählerinnen und Wähler? Orientieren sie sich danach? Oder wissen sie sowieso, wofür die Parteien stehen? Und könnten dieses Mal bei der Bundestagswahl die Programme vielleicht wichtiger sein, weil erstmals seit Gründung der Bundesrepublik sich nicht der amtierende Kanzler oder die amtierende Kanzlerin zur Wiederwahl stellt?

Wir sprechen mit:
Prof. Bernhard Weßels, Leiter Internationales Projekt "Inhaltsanalysen von Wahlprogrammen zum Studium politischer Repräsentation", WZB, Berlin

Die Podcasts zur Sendung finden Sie hier.

"Das Thema" als Podcast finden Sie hier.

Jetzt im Programm