Kann eine bewusste Ernährung tatsächlich die Welt verändern? Für die einen bedeutet das den Verzicht auf Fleisch, die anderen kaufen nur regionale und saisonale Produkte. Wie viel Macht haben Verbraucher*innen?

Das Kaufverhalten kann den Markt beeinflussen und Firmen reagieren durchaus sensibel auf Trends und NoGos. Wie die Vergangenheit zeigt, haben Boykottaufrufe wie "Kauft keine Früchte der Apartheid" mit dafür gesorgt, dass in Südafrika eine andere Politik zum Tragen kam.

Gerade bei der jüngeren Generation findet ein Umdenken statt. Urban-Gardening-Projekte und überhaupt die neue Lust am Gärtnern und am Anbau von eigenem Obst und Gemüse gewinnen an Bedeutung.

In Folge 21 des hr-iNFO Funkkollegs Ernährung "Urban Gardening und Insektenfarmen – die neue Macht der Verbraucher*innen" spürt Anne Baier diesen Fragen nach.

Jetzt im Programm