Festival Deutsches Fernsehkrimifestival 2019

Deutsches Fernsehkrimifestival

In Wiesbaden wird es kriminell. Das Deutsche FernsehKrimi-Festival findet bereits zum 15. Mal in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden statt. Der Kartenvorverkauf startet am 22. Februar.

Im Rahmen des Festivals wird auch wieder der Deutsche FernsehKrimi-Preis 2019 verliehen. 67 Produktionen von Sendern und Produktionsfirmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden in diesem Jahr eingereicht, darunter 18 Premieren - so viele wie nie zuvor, ein Rekord! Die Zuschauer tauchen in die Wirren des Verfassungsschutzes und in das Berliner Clan-Leben ein, sehen was Cybermobbing auslöst und wie Fremdenhass Früchte trägt, mal geht es tragisch und dramatisch, mal heiter und Dank Murot ganz skurril zu.

Die zehn Wettbewerbsfilme werden vom 12. bis 14. März 2019 in der Caligari FilmBühne zu sehen sein. Eröffnet wird das Festival am Dienstag, 12. März, um 20 Uhr mit der Premiere des Wettbewerbsbeitrag "Polizeiruf 110 – Kindeswohl". Unter der Regie von Lars Jessen haben es Charly Hübner als Kommissar Alexander Bukow und Anneke Kim Sarnau als seine Kollegin Katrin König mit einem ganz persönlichen Fall zu tun: In Rostock wird der Leiter eines privaten Kinderheimträgers erschossen. Schnell gerät das Heimkind Keno in Verdacht. Keno ist jedoch verschwunden – und zusammen mit ihm offenbar auch Samuel, der Sohn von Kommissar Bukow.

Begleitet wird das Festival von einem tollen Rahmenprogramm. Zum Festivalauftakt am 10. März erfolgt die erstmalige Vergabe des Ehrenpreises für besondere Verdienste um den Fernsehkrimi.

Weitere Informationen

Mehr Infos zum Programm des DFKF 2019 und den Ticket-Vorverkaufsstellen gibt es hier.

Ende der weiteren Informationen
Arbeitszeit im Umbruch
Zukunft entdecken
§3 Grundgesetz
Wissenschaft
Bedrohte Vielfalt
Jetzt im Programm