Diskussion Wissenschaft und Politik: Wie kann ihr Zusammenspiel in der Demokratie gelingen?

Zukunft Demokratie
Frankfurt am Main
Evangelische Akademie Frankfurt
Römerberg 9
60311 Frankfurt am Main

Was dürfen wir uns von der Zukunft erhoffen? Die Vortragsreihe "Zukunft Mensch" der Polytechnischen Gesellschaft beschäftigt sich mit den wichtigen Fragen, die auf uns und auf die auf uns nachfolgenden Generationen zukommen.

Während der Pandemie hat die Forschergemeinde in der Politikberatung eine zentrale Rolle gespielt. In vielen Politikfeldern hat die Stimme von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hohes Gewicht, etwa im Klimaschutz. Doch heißt das, dass die Wissenschaft wirklich politisch Einfluss hat? Oder nutzt die Politik Forschung vielmehr zur Legitimierung ihrer Projekte? Oft ist ungewiss, ob Forderungen aus der Wissenschaft zu konkretem politischen Handeln führen; zugleich gestaltet Politik den Rahmen, in dem Forschung stattfindet, insbesondere über Finanzierung oder Regulierung. Das Verhältnis beider Handlungsfelder in der Demokratie ist komplex. Es stellt sich die Frage, welche Rollenverteilung angemessen ist und einer lebendigen Demokratie guttut.

Themenabend mit folgenden Gästen:

Angela Dorn
Hessische Staatsministerin für Kunst und Wissenschaft

Angela Dorn wurde schon während ihres Studiums der Psychologie 2006 Mitglied der Stadtverordnetensammlung in Marburg. Seit 2009 ist sie Mitglied des Hessischen Landtags für Bündnis 90/Die Grünen.  Im Landtag war sie unter anderem Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst und Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion. 2014 übernahm Frau Dorn für drei Jahre das Amt der Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, ehe sie Anfang 2019 als Ministerin für Wissenschaft und Kunst in die Hessische Landesregierung eintrat.

Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln
Goethe-Universität Frankfurt

Nicola Fuchs-Schündeln ist seit 2009 Professorin für Makroökonomie und Entwicklung an der Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor war sie fünf Jahre lang als Assistant Professor an der Harvard University tätig. Ihren PhD in Economics schloss sie 2004 an der Yale University ab. Im Jahr 2018 erhielt Nicola Fuchs-Schündeln den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Sie ist Mitglied im Deutsch-Französischen Expertenrat für Wirtschaft und in den Wissenschaftlichen Beiräten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie der Bundesbank.

Prof. Dr. Hans von Storch
Ehem. Direktor des Instituts für Küstenforschung, Geesthacht

Hans von Storch war von 1996 bis 2015 Direktor des Instituts für Küstenforschung am Helmholtz-Zentrum für Material- und Küstenforschung Geesthacht (neuerdings: Helmholtz-Zentrum Hereon). Er ist Professor der Universität Hamburg und der Ocean University of China. Von 1986 bis 1995 leitete er am Max-Planck-Institut für Meteorologie die Gruppe „Statistische Analyse und Modellierung“. Von Storch sieht das politische Engagement mancher Klimaforscher mit Skepsis und fürchtet einen Abstumpfungseffekt der Öffentlichkeit durch zugespitzte Klimaprognosen.

Professor Dr. Johann-Dietrich Wörner
Präsident der acatech, der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften

Jan Wörner ist Präsident der acatech, die als öffentlich geförderte Wissenschaftsakademie die Ingenieurswissenschaften in Deutschland repräsentiert und zu deren Aufgaben die Beratung der Politik in technologiepolitischen Fragen zählt. Zuvor war Wörner Leiter der Europäischen Raumfahrtbehörde und von 2007 bis 2015 Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Als Präsident der Technischen Universität Darmstadt gestaltete der promovierte Bauingenieur von 1995 bis 2007 den Umbau der Hochschule zur ersten selbstverwalteten Universität in Deutschland.

Moderation: Dr. Regina Oehler
Wissenschaftsjournalistin und Moderatorin

Weitere Informationen

Die Veranstaltung findet vor Ort und online statt. Der Saal verfügt über 120 freie Plätze. Eine Teilnahme ist entsprechend der sogenannten 2-G-Regelung für diejenigen möglich, die gegen COVID-19 geimpft oder davon genesen sind. Nicht geimpfte Interessenten werden herzlich eingeladen, den Livestream zu verfolgen. Für die Teilnahme vor Ort melden Sie sich bitte hier an.

Veranstalter: Polytechnische Gesesellschaft, Frankfurt
präsentiert von hr-iNFO

Ende der weiteren Informationen
23. HfG Rundgang
Radschnellweg Egelsbach
23. HfG Rundgang
23. HfG Rundgang
Jetzt im Programm