hr-iNFO

Ein 29-jähriger Tunesier aus Köln bestellt im Internet große Mengen an Rizinus-Samen. Mittlerweile wurde der Mann festgenommen, weil er aus den Samen das Gift Rizin hergestellt hat und damit offenbar vorhatte, einen Sprengsatz zu bauen und einen Anschlag zu verüben. Über diese vermeintlich neue Gefahr der Biowaffen haben wir mit Una Becker-Jakob gesprochen, Expertin für Chemie- und Biowaffen bei der Hessischen Stiftung für Friedens-und Konfliktforschung.

Fußball-WM in Russland

Crashkurs Justiz

Kinderschutz

50 Jahre 68er

Funkkolleg Biologie und Ethik

Welche Werte zählen? : Funkkolleg "Biologie und Ethik"

Weitere Themen

Rund ums Radio

Jetzt im Programm