4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Anfangs fällt am Montagnachmittag in den östlichen Landesteilen noch etwas Regen. Später ist es dann meist trocken. Es bleibt aber noch oft stark bewölkt, nur allmählich stellen sich von Westen her Auflockerungen ein. Die Höchstwerte reichen von 9 bis 13 Grad, auf den Bergen werden maximal 6 bis 8 Grad erreicht.

Der Wind kommt aus südlicher bis südwestlicher Richtung und ist schwach bis mäßig.

In der Nacht zum Dienstag ist es meist trocken, nur vereinzelt gibt es in der zweiten Nachthälfte mal einen Schauer. Der Himmel zeigt sich teils aufgelockert, teils dicht bewölkt. Die Temperatur geht auf 8 bis 4 Grad zurück, auf den Bergen auf 4 bis 2 Grad.

Der Dienstag verläuft durchwachsen. Mal gibt es dichte Wolken, mal Auflockerungen mit Sonnenschein. Einzelne Schauer sind möglich, oft bleibt es aber trocken. Am Nachmittag treten mehr Wolkenlücken auf als am Vormittag. Die Höchstwerte liegen bei 9 bis 13 Grad, auf den Bergen maximal 6 bis 9 Grad.

Der Wind kommt am Dienstag aus Süd bis Südwest und ist überwiegend mäßig, mitunter frisch.

Am Mittwoch ist es mal stark bewölkt, mal sonnig, gelegentlich gibt es Schauer. Es weht ein lebhafter Wind. Tiefstwerte: 10 bis 5 Grad, Höchstwerte: 11 bis 15 Grad.

Am Donnerstag ist es weiter wechselhaft und neben Sonne gibt es teilweise dichte Wolken mit einzelnen Schauern. Im Norden finden sich am meisten Lichtblicke. Zeitweise ist es windig. Tiefstwerte: 11 bis 6 Grad, Höchstwerte: 9 bis 14 Grad.

Am Freitag ist es meist wolkenverhangen, aber nur hier und da fällt etwas Regen oder Nieselregen. Tiefstwerte: 10 bis 5 Grad, Höchstwerte: 12 bis 16 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Jetzt im Programm