4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Freitag gibt es unter Zwischenhocheinfluss recht ruhiges und meist trockenes Wetter. Dabei teilen sich Sonne und Wolken den Himmel. Gegen Abend wird es von Westen her wieder zunehmend stark bewölkt. Es bleibt noch weitgehend trocken, ganz im Westen können am Abend erste Tropfen oder Flocken fallen. Die Höchstwerte liegen bei 2 bis 8 Grad, auf den Bergen bei -1 bis 2 Grad.

Der Wind weht überwiegend mäßig, mitunter auch nur schwach. Er kommt aus West bis Südwest und dreht gegen Abend auf Süd.

In der Nacht zum Samstag fällt bei meist wolkenverhangenem Himmel zeitweise Regen. Anfangs gibt es zum Teil noch bis in mittlere Lagen auch Schnee, die Schneefallgrenze steigt dann aber bis über die Gipfellagen an. Die Tiefstwerte von 4 bis 0 Grad werden bereits zu Beginn der Nacht erreicht, im Verlauf wird es ein paar Grad milder.

Am Samstag fällt erst nur örtlich etwas Regen oder Nieselregen und neben vielen Wolken ist es mitunter aufgelockert. Am Nachmittag fällt dann häufiger, zum Teil schauerartiger Regen und es ist sehr windig mit stürmischen Böen. Mit 8 bis 14 Grad ist es deutlich milder als zuvor.

Sonntag ist es mal stark bewölkt, mal scheint die Sonne und es gibt einzelne Schauer, auf den Bergen auch Schneeschauer. Tiefstwerte: 5 bis 1 Grad, Höchstwerte: 5 bis 12 Grad.

Am Montag ist es durchwachsen mit Sonne, teilweise dichten Wolken und ein paar Schauern, auf den Bergen auch mit Schneeschauern. Tiefstwerte: 6 bis 1 Grad, Höchstwerte: 5 bis 10 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Jetzt im Programm