4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Montagnachmittag ist der Himmel oft wolkenverhangen, im Bergland ist es teilweise neblig-trüb. Hier und da fällt etwas Regen, im Bergland mitunter auch etwas Schnee. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 5 Grad, auf den Bergen -1 bis +2 Grad.

Es weht ein schwacher bis mäßiger südlicher Wind.

In der Nacht zum Dienstag ist es oft trocken, nur vereinzelt fällt noch Nieselregen. Neben ein paar Auflockerungen gibt es aber vielfach starke Bewölkung oder Nebel. Die Luft kühlt auf +3 bis -2 Grad ab, regional kommt es zu Glätte durch überfrierende Nässe.

Am Dienstag gibt es unter Zwischenhocheinfluss ruhiges und weitgehend trockenes Wetter. Zum Teil bleibt es stark bewölkt oder neblig-trüb, daneben setzt sich in einigen Regionen die Sonne durch. Die besten Chancen auf längeren Sonnenschein bestehen im Süden. Die Temperatur steigt auf 2 bis 7 Grad, auf den Bergen auf 0 bis 4 Grad.

Der Wind kommt am Dienstag aus südlicher bis südöstlicher Richtung und ist schwach bis mäßig.

Am Mittwoch wird es wieder wechselhaft mit meist vielen Wolken und gelegentlich etwas Regen, der anfangs stellenweise gefrieren kann. Tiefstwerte: 1 bis -3 Grad; Höchstwerte 2 bis 7 Grad.

Auch am Donnerstag ist es neben ein paar Auflockerungen vielfach stark bewölkt und gelegentlich fällt etwas Regen. Tiefstwerte: 5 bis 0 Grad; Höchstwerte: 3 bis 8 Grad.

Am Freitag gibt es meist dichte Wolken mit Regen. Tiefstwerte: 6 bis 2 Grad, Höchstwerte: 6 bis 10 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Jetzt im Programm