Bei der Europawahl am Wochenende konnten erstmals 16- und 17-Jährige ihre Stimme abgeben - ein Wunsch eher linker Parteien. Doch eine ganze Reihe junger Wähler machten ihr Kreuz bei Parteien rechts der Mitte. Experten ordnen ein, wie es dazu kam.

Autor: hr-iNFO

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © hr