Menschen in der Ukraine : Leben im Krieg

Am 24. Februar hat die russische Armee die Ukraine angegriffen. Seitdem herrscht Krieg im zweitgrößten Staat Europas. Viele Menschen sind geflohen, doch noch mehr sind im Land geblieben. Wie erleben sie das, was dort passiert? Wir sprechen regelmäßig mit Menschen, die vor Ort sind.

Ukrainerinnen in Hessen : Keine Zukunft, bis der Krieg vorbei ist

Der Krieg in der Ukraine dauert jetzt schon fast 14 Wochen. Bereits im März sind die ersten Ukrainerinnen nach Deutschland gekommen. Wie ist es ihnen seitdem hier ergangen? Und welche Perspektiven sehen sie für sich? Unsere Reporterin Anna Vogel hat zwei Frauen aus der Ukraine getroffen, die jetzt in Hessen leben.

Drei Monate Ukraine-Krieg : Hat der Krieg die EU geeint?

Mit Russlands Angriff auf die Ukraine ist die Welt über Nacht eine andere geworden. Dies sei eine der dunkelsten Stunden für Europa seit dem Zweiten Weltkrieg, erklärt der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell. Die Europäische Union werde mit aller Härte reagieren. Aber wie einig ist sie dabei aufgetreten?

50 Jahre Ostverträge : Kein Wandel mehr durch Annäherung

Mit den sogenannten Ostverträgen sollte die starre Blockkonfrontation zwischen Ost und West in den 70er Jahren aufgeweicht werden. Der Blick auf den "Wandel durch Annäherung" hat sich angesichts des Ukraine-Kriegs jedoch auch innerhalb der SPD geändert.

Wissenswert : Wer ist eigentlich Sinn Fein?

Rund 1,4 Millionen Wählerinnen und Wähler in Nordirland wählten am Donnerstag ein neues Regionalparlament. Dabei hat eine Partei gute Chancen, erstmals in der Geschichte Nordirlands die stärkste politische Kraft im Parlament zu werden: Sinn Fein.

Straßenverkehr in Spanien : Wer korrekt fährt, ist selbst schuld

In zweiter Reihe parken, ruckartig bremsen und diagonal durch den Kreisel: in Spanien völlig normal, berichtet unser Korrespondent. Strafzettel gibt es dort zwar auch, aber eher selten. Und wenn, dann wird die Tortilla nicht so heiß gegessen, wie sie gebraten wird.

Auf alles vorbereitet : Finnland ist Europas Prepper-Nation

Schwimmbäder und Sportplätze, die gleichzeitig Bunker sind, und geheime Lager im ganzen Land: Finnland ist gut vorbereitet auf den Ernstfall. Warum das Land sich zum Meister-Prepper entwickelt hat und wie sich das auf den NATO-Beitritt auswirkt: ein Überblick.

Meinung

Macron muss Frankreich ein Angebot machen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gilt als abgehoben. Will er sich in der Stichwahl gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen durchsetzen, muss er mehr Demut zeigen – und eine Wahlrechtsreform anstoßen.

Ukraine : Zu wenig Futter und Medikamente für Tiere im Zoo

Unter dem Krieg in der Ukraine leiden auch die Tiere im Zoo. Es fehlt an Futter, Brennstoff und Medikamenten, um etwa Tiere zu beruhigen, die durch Explosionen verstört sind. Tierpfleger und Zoos in Hessen versuchen deshalb, auf unterschiedlichen Wegen zu helfen.

Krieg in der Ukraine : "Russland begeht eine Menge Kriegsverbrechen"

Die Zerstörung Mariupols, der Einsatz von Streumunition, der Beschuss eines Atomkraftwerkes: Obwohl Russland betont, man greife nur strategische Ziele an, gibt es mit  jedem Kriegstag mehr Berichte über Kriegsverbrechen. Der Internationale Strafgerichtshof hat damit begonnen, Beweise für mögliche Prozesse in der Zukunft zu sammeln. Ein Überblick.