Ideen gegen den Wassermangel

Wasser? Kommt aus dem Wasserhahn, ganz einfach. Ganz so einfach ist das in Zukunft aber vielleicht nicht mehr. Denn Wasser wird knapper und teurer. Das ist eine Folge des Klimawandels. Allerdings: Es gibt durchaus Ideen, was man gegen einen drohenden Wassermangel tun könnte.

Serie: Wie wir unser Trinkwasser künftig besser nutzen können : Mit einem Wasser-Cent unseren Wasserbedarf finanzieren? 

Weil in heißen Sommern immer häufiger die Wasser-Nachfrage nach oben schießt, muss in Infrastruktur, Grundwassersicherung oder Naturschutz investiert werden.  Solche Investitionen müssen finanziert werden. Aber wie? Eventuell mit einer Abgabe, beispielsweise auf die Entnahme von Grundwasser. Der sogenannte "Wasser-Cent". Was spricht dafür und was dagegen? 

Mehr zum Thema

Auf dem Trockenen? : Mit dem Klimawandel droht ein Kampf ums Wasser

Um unser Wasser droht ein Verteilungskampf. Grund ist der Klimawandel. Auf der einen Seite steigt der Bedarf in Ballungsräumen wie dem Rhein-Main Gebiet, auf der anderen Seite klagen Naturschützer im Vogelsberg oder dem hessischen Burgwald: Der Wasserverbrauch im Rhein-Main Gebiet lässt die Natur buchstäblich austrocknen.