Podcast Raus aus dem Wald! Die Stadt als Lebensraum der Tiere (Folge 14)

hr-iNFO Funkkolleg Mensch und Tier

Je stärker wir in den ländlichen Raum eingreifen, desto mehr zieht es dessen Tiere in Ersatzlebensräume - wie Städte. Zwischen Parks, Gewerbegebieten und Fußgängerzonen tauchen dann plötzlich Wildschweine, Wanderfalken und andere Arten auf, die eigentlich nicht ins Häusermeer gehören - es am Ende aber zum vielfältigen Ausweichrefugium werden lassen. Ist das gut? Wie gelingt das konfliktfreie Zusammenleben? Und wie kann eine wildtierfreundliche Stadt aussehen?

Jetzt im Programm