Podcast Wissenswert: Kontrollinstrumente - wie man Finanzmärkte bändigen will

Im Fokus

Die Finanzkrise vor zehn Jahren kam die Länder der Eurozone teuer zu stehen. Um angeschlagene Geldhäuser zu retten, gaben sie Billionen aus. Allein die deutschen Steuerzahler könnte das wohl bisher rund 59 Milliarden Euro gekostet haben. Künftig sollen sie geschont werden. Ursula Mayer fasst zusammen, welche Maßnahmen dazu beschlossen wurden.

Jetzt im Programm