Podcast Theater lohnt sich nicht!

STUDIO KOMPLEX ist Show gewordener Journalismus

Theater ist wichtig, es bildet - wer will da schon widersprechen?! Wer ins Theater oder in die Oper geht, fühlt sich intellektuell herausgefordert, verlässt den Saal im besten Fall beseelt. Doch ist das wirklich so? Langweilen uns nicht die immer gleichen Geschichten, die wir dort geboten bekommen? Debatten kommen dort viel zu spät an. Und ist Theater überhaupt gerecht? Wir alle subventionieren das Ticket für die staatliche oder städtische Bühne. Doch wer nutzt eigentlich das Angebot? Und woran liegt es, dass den Theatern und Opern immer mehr das Publikum davonläuft? Das fragen wir uns und unsere Gesprächspartner:innen in der neuen Folge STUDIO KOMPLEX u.a. die Theaterkritikerin Esther Boldt, den Intendanten des Theaters Hagen Francis Hüsers, den Intendanten des English Theatre Frankfurt Daniel Nicolai, den Soziologen Dieter Haselbach und den Schauspieler Nima Bazrafkan.