Der Selbstversuch : Plötzlich Lehrerin

hr-iNFO-Redakteurin Petra Boberg hat elf Wochen als Lehrerin an einer sogenannten Brennpunkt-Grundschule gearbeitet. Einfach so, als Quereinsteigerin - ohne Einarbeitung. Weil der Lehrermangel groß ist, hätte die Schule sie am liebsten noch länger dabehalten.

Interaktiv : Der Lehrer-Simulator

In unseren Grundschulen stehen immer mehr Laien-Pädagogen vor den Klassen und unterrichten. Wie würden sie als ungelernte Lehrkraft abschneiden? Im Lehrer-Simulator können Sie es ausprobieren!

Interviews

Erfahrungen

Quereinsteigerin Verena A. : "Vom System komplett enttäuscht"

Verena A. studiert seit eineinhalb Jahren Lehramt, unterrichtet aber schon seit sieben Jahren an hessischen Grundschulen. Ohne Quereinsteiger wie sie wäre der Grundschulbetrieb in Hessen derzeit kaum aufrecht zu erhalten. Doch welchen Preis zahlen Schüler und nicht zuletzt die Quereinsteiger?

Mehr zum Thema

Wissenswert : Wer ist ein "Quereinsteiger"?

Immer mehr Quereinsteiger unterrichten an deutschen Grundschulen, weil es nicht genug Lehrer gibt. Aber was genau sind Quereinsteiger eigentlich? Welche Voraussetzungen müssen sie erfüllen? Unsere Nachfrage bei den Kultusministerien zeigt: Eine einheitliche Antwort gibt es nicht.

Kommentar : Bildung ist keine Verhandlungsmasse

Das Thema Bildung darf in keinem Wahlkampf fehlen. Doch es entpuppe sich derzeit vor allem als hohle Phrase, meint unsere Kommentatorin. Wer es ernst meint mit der Chancengleichheit, solle sich eins zu Herzen nehmen: Bildung ist ein Grundrecht. Und dafür brauche es endlich genug Lehrer.

Das Thema in Radio, TV und Online

Podcasts

Podcast

Die Story: Plötzlich Lehrerin

In "Die Story" erzählt hr-Redakteurin Petra Boberg, wie sie ihren Selbstversuch als Lehrerin an einer Wiesbadener Grundschule erlebt hat. Weil es an Lehrern mangelt, unterrichten in Deutschland inzwischen Tausende Quereinsteiger wie Boberg, oft verfügen sie über keinerlei pädagogische Ausbildung. Kann das funkionieren?