Junge Rebellen

Weitere Themen

zum Artikel Das Interview mit 68er-Aktivist Gerd Koenen : "Es war ein magischer Moment, weil man dachte, alles geht uns an"

"Achtundsechzig" ist längst ein Mythos, eine Chiffre - für die Zeit der Studentenrevolten, der freien Liebe und des Rock’n’Roll. Für die einen war es eine Kulturrevolution, für die anderen die Geburtsstunde des linken Terrors der RAF. Gerd Koenen war selbst mittendrin – und wurde vom Aktivisten zum Chronisten dieser Revolution.

Jetzt im Programm