Podcast Corona & Klimawandel: Welthungerhilfe schlägt Alarm

Kinder in einem Flüchtingslager im syrischen Idlib.

Die Zahl der lebensbedrohlich hungernden Menschen auf der Welt ist erneut gestiegen. Vor allem die Corona-Pandemie, der Klimawandel und Kriege haben zu einer dramatischen Verschärfung der Situation geführt, heißt es im neuen Jahresbericht der Welthungerhilfe.