Mediennutzung von Kindern : Chatten statt Sesamstraße

Als die Sesamstraße vor 50 Jahren zum ersten Mal über deutsche TV-Bildschirme flimmerte, spielten Diskussionen über Medienzeiten und -inhalte für Eltern vermutlich keine Rolle. Inzwischen sieht das völlig anders aus. Aber wie genau nutzen Kinder von heute Medien und was interessiert sie am meisten?

Lichtermeer zu Weihnachten : Warum Menschen das Licht in dunklen Zeiten brauchen

Die Weihnachtszeit ist traditionell auch die Zeit der Lichter. Neu in diesem Jahr ist die Diskussion darum: Brauchen wir so viel Beleuchtung, obwohl wir doch eigentlich Energie sparen sollten? Welche Bedeutung das Licht für Menschen weltweit hat und wo es vielleicht nicht unbedingt nötig ist, erklärt die Religionswissenschaftlerin Edith Franke.

Das Interview mit Kilian Riedhof, Regisseur und Drehbuchautor : "Hass frisst uns am Ende auf"

In seinem neuen Film "Meinen Hass bekommt Ihr nicht" erzählt Kilian Riedhof die wahre Geschichte eines Mannes, der bei den Terroranschlägen 2015 in Paris seine Frau verliert und sich mit seinem Sohn zurück ins Leben kämpft. Im Interview spricht der vielfach ausgezeichnete Regisseur und Drehbuchautor über zerstörerischen Hass und Liebe als Antwort, die Bedeutung von Kino heute und südhessische Kochkäseschnitzel.  

KI erschafft Bilder : Kunst aus der Maschine

Anfang September gewinnt Jason Allen einen Kunstwettbewerb in den USA. Aber das Werk, das er dort eingereicht hat, hat er gar nicht selbst gemalt - sondern ein Algorithmus. Also eine künstliche Intelligenz. Ist das überhaupt fair? Wie verändert KI-Kunst die Szene langfristig und wer sind letztendlich die Urheber der von Maschinen erschaffenen Werke?

Wie hessische Einrichtungen sich auf den Winter vorbereiten : Kultur spart Energie

Derzeit hadern viele Bürgerinnen und Bürger noch damit, die Heizung aufzudrehen. Im eigenen Heim liegt diese Entscheidung bei jedem selbst, viele öffentliche Kultureinrichtungen jedoch haben hierbei weniger eine Wahl. Ausstellungsräume müssen beheizt werden, ebenso wie ein Theater, damit das Publikum nicht im Kalten sitzt. Das kostet eine Menge Energie, die gespart werden muss. Aber wie?

Furchtbar oder fruchtbar? : Die Grenzen kultureller Aneignung

Weiße, die Dreads tragen oder an Fastnacht in ein Winnetou-Kostüm schlüpfen: Beispiele für solche "kulturellen Aneignungen" gibt es viele - in der Musik, im Film, in der Mode. Das Verhalten ist jedoch ebenso ambivalent wie der Begriff selbst. hr-iNFO-Politikredakteur Christoph Käppeler zeigt, wo und warum es Kritikern zu viel ist.

Steigende Energiekosten, teurere Rohstoffe : Auch das Bier wird teurer

Hessens Brauereien sind in Not. Nach zwei Jahren Pandemie bereiten ihnen massive Kostensteigerungen Kopfzerbrechen. Durch den Krieg in der Ukraine sind die Preise gestiegen: Vor allem die Energiepreise, aber auch Glasflaschen, Paletten und Dosendeckel kosten mehr. Die Folge: Bier wird teurer.