0:00 / 00:25:08
Zur Sendung hr-iNFO Netzwelt

Bitcoin und Co stehen gewaltig unter Druck, die Kurse stürzten ab, Pleiten und Insolvenzen von Anbietern kommen da noch obendrauf. Die Europäische Zentralbank EZB hält sogar ein Verbot von Krypto-Mining für wahrscheinlich. Die weltweite Energiekrise verschärft die Lage, denn für die virtuellen Währungen müssen gewaltige Rechnerfarmen 24h rund um die Uhr rechnen, was das Zeug hält. Der Stromverbrauch ist gigantisch und mitten in einer weltweiten Energiekrise schwer vermittelbar. Geht's Krypto an den Kragen?

Autor: Udo Langenohl; Ursula Mayer

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © hr