Zum Artikel Das Interview mit Sophia Thiel, Influencerin : "Irgendwann kommt der Kontrollverlust"

Lange war Sophia Thiel für viele vor allem eines: Vorbild, eine topfitte junge Frau, die scheinbar das perfekte Leben lebt. Vor zwei Jahren zog sich die erfolgreiche Influencerin überraschend aus der Öffentlichkeit zurück. Jetzt ist sie wieder zurück und spricht offen über ihren inneren Kampf, der zu einer Essstörung wurde, und die Schattenseiten als Social Media Star.

Zum Artikel Das Interview mit Manfred Lütz, Psychiater und Autor : "Wir dürfen uns die bessere Stimmung jetzt nicht vermiesen lassen"

Trotz der traurigen Bilanz der Pandemie ist es wichtig, dass wir jetzt das Positive im Leben sehen, sagt Lütz - und feiern, wenn es wieder möglich ist. Denn es helfe keinem, der bedrückt ist, wenn wir aus Solidarität auch bedrückt seien. Ein Gespräch über psychische Erkrankungen, falsche Diagnosen und die Folgen der Pandemie.

Fragen & Antworten

Zum Artikel Wie gefährlich ist die Delta-Variante?

Die Zahl der Infektionen mit der Delta-Variante nimmt derzeit in Großbritannien stark zu. Mediziner fürchten, dass sich die zunächst in Indien entdeckte Variante des Coronavirus auch in Deutschland durchsetzen könnte. Wie gefährlich ist sie? Und wie wirksam sind die Impfstoffe gegen diese Variante?

Zum Artikel Corona in den USA : Essstörung als Langzeitfolge

Die Corona-Pandemie ist vor allem eine psychische Belastung. Wegen der Isolation durch Lockdowns und Social Distancing haben deshalb viele US-Bürgerinnen und -Bürgern Essstörungen entwickelt. Welches Ausmaß die Pandemie auf die menschliche Psyche hat, sei aber noch gar nicht abzusehen, sagen die Expertinnen.

Meinung

Zum Kommentar Eine Frage der Aufklärung

Zum Geburtstag der kleinen, weißen Verhütungstablette wird erneut über sie diskutiert: Thromboserisiko, Depression und Übergewicht sind nur einige der Nebenwirkungen der Antibabypille. Wieso wird sie trotzdem immer noch so leichtfertig verschrieben? Es mangelt an der richtigen Aufklärung, meint unser Kommentator.

Zum Artikel Corona-Pandemie : Das Wunder von Haiti

Zwischen politischer Dauerkrise, Korruption und Gewalt gibt es eine positive Nachricht in Haiti: Der Karibikstaat ist von der Corona-Pandemie weitgehend verschont geblieben, offiziell gab es nur 13.000 Covid-Fälle. Das könnte auch an den Lebensverhältnissen im Land liegen, sagen Wissenschaftler.

Zum Artikel Tag der Pflege : "Ganz üble Aussichten für die Altenpflege"

Seit Jahren wird ein Pflegenotstand gerade in Altenheimen bemängelt: zu wenig Personal, zu schlechte Arbeitsbedingungen und zu niedrige Einkommen. In der Corona-Pandemie sind diese Probleme besonders deutlich zutage getreten. Am Tag der Pflege machen in ganz Hessen Pflegerinnen und Pfleger auf die Probleme aufmerksam.

Zum Artikel Aufhebung der Priorisierung : Warum Wissenschaftler die neue Impfstrategie kritisieren

Während die STIKO weiterhin empfiehlt, AstraZeneca und Johnson&Johnson vorrangig an über 60-Jährige zu verimpfen, haben Bund und Länder die Impf-Priorisierung dafür aufgehoben. Die politische Freigabe diene jedoch nicht unbedingt dazu, die größtmögliche Krankheitslast zu vermeiden, sondern die unbeliebten Vakzine zu promoten und schnell die Impfquote zu erhöhen, kritisieren Wissenschaftler.

Zum Artikel Häusliche Gewalt : Nebenwirkung einer Krise

Während des ersten Pandemie-Jahrs 2020 stieg die Zahl der Fälle von häuslicher Gewalt deutschlandweit an. Vor allem Frauen und Kinder leiden darunter. Dennoch suchen weniger Menschen in Frauenhäusern Schutz - auch das eine Folge der Pandemie.

Zum Artikel Streitgespräch: Echt jetzt? Überzeug mich in 18 Minuten! : Rechte oder Risiken – was dürfen Geimpfte? 

Ins Restaurant, in den Urlaub, Freunde und Familie treffen: Wer gegen Corona geimpft ist oder eine Erkrankung überstanden hat, soll das wieder dürfen, sagt die FDP-Politikerin Karoline Preisler. "Echt jetzt?"-Gastgeberin Sara Bhatti hält dagegen: "Vorsicht, da gibt es eine Menge Risiken!" Was denken Sie? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Jetzt im Programm