Preissteigerungen im Einzelhandel : Unfaire Gewinne?

Rekordinflation im Jahr 2022: Die Preise sind schnell gestiegen - in allen Bereichen. Ob bei Lebensmitteln, Kleidung, Elektrogeräten, Autos, Dienstleistungen. Fachleute sagen, das sei ist nicht nur mit Kostensteigerungen zu erklären. Sondern auch mit Gewinnstreben.

Korruption in Hessen : Schäden für Staat und Justiz

"Eine Hand wäscht die andere" – das kann gute Kooperation bedeuten, aber auch für Korruption stehen. Deutschland steht im Korruptionsindex von Transparency International auf einem sehr guten zehnten Platz. Doch jeder einzelne Fall verringert das Vertrauen in den Staat, wie drei Beispiele aus Hessen zeigen.

Hessische Märkte müssen kämpfen : Naht das Ende des Wochenmarktes?

Mit dem Einkaufskorb von Stand zu Stand schlendern, sich das Beste heraussuchen, vielleicht noch ein Schwätzchen halten - das ist die romantische Vorstellung eines Wochenmarktes. Die Realität sieht jedoch so aus, dass immer mehr Wochenmärkte gar nicht mehr stattfinden und auch die großen und bekannten Märkte zu kämpfen haben. Ein Marktbesuch in Offenbach.

Pandemie, Inflation und Energiekrise : Hessische Unternehmen meistern Krisen durch innovative Ideen

Corona-Pandemie, Inflation und Energiekrise: Die Angst war groß, dass viele Firmen bankrottgehen und die Wirtschaft einbrechen könnte. Inzwischen schwindet die Sorge vor einer Rezession aber wieder - die Bundesregierung erwartet für dieses Jahr sogar ein leichtes Wirtschaftswachstum. Also alles halb so wild? Ein Blick in hessische Unternehmen.

Abgehängt? : Leben auf der Truckerspur

Wenige Pausen, niedriger Lohn, weit weg von daheim: Der Beruf des Truckers hat sein romantisches Image längst eingebußt. Sozialdumping und Ausbeutung gehören oft zum Geschäft. 2020 hat die EU ein Paket auf den Weg gebracht, das die Arbeitsbedingungen von Lkw-Fahrern verbessern sollte. Ausreichend sei das jedoch nicht, sagen Gewerkschafter.

Vier-Tage-Woche : Wenn der Freitag ein frei-Tag ist

Nur noch vier statt fünf Tage in der Woche arbeiten: Für viele Arbeitnehmer wäre das ein Segen. In vielen Ländern wird das Modell schon ausgiebig getestet, auch in Deutschland haben es einige Firmen umgesetzt. Aber geht das wirklich so ganz ohne Nachteile?

Bargeldobergrenze und Co. : Wie Deutschland gegen Geldwäsche kämpft

Rund 100 Milliarden Euro sollen in Deutschland laut einer Schätzung jedes Jahr gewaschen werden. Geld, das zum Beispiel aus Drogenhandel und illegaler Prostitution stammt. Damit gilt Deutschland in den Augen vieler geradezu als Geldwäscheparadies. Wo genau die Probleme liegen und was die Politik dagegen tut: ein Überblick.

Droht eine Pleitewelle? : So steht es um hessische Bierbrauer

Zur Fußball-WM fließt traditionell vor den Bildschirmen und in den Kneipen reichlich Bier. Dieses Mal ist das ein anders, dabei könnte die Bierbranche gerade jetzt eine starke Nachfrage gut gebrauchen. Denn laut dem Deutsche Branchenverband stehen die Bierbrauer angesichts von Preissteigerungen und Inflation mit dem Rücken zur Wand. Auch in Hessen.

Black Friday : "Nicht von hohen Rabattversprechen blenden lassen"

Überall in Geschäften und Onlineshops blinken uns derzeit Rabattzeichen entgegen. Die Black Week mit dem Black Friday als Höhepunkt verspricht Schnäppchen noch und nöcher. Warum es in diesem Jahr tatsächlich höhere Rabatte geben könnte und weshalb trotzdem Vorsicht angesagt ist: hr-iNFO-Wirtschaftsreporter Lars Hofmann erklärt es.

Teilverkauf von Immobilien : Verbraucherschutz warnt vor Abschlüssen

Ein vermeintlich cleverer Deal, um große Träume zu verwirklichen? Firmen werben damit, einen Teil der Immobilie zu kaufen. Die Verkäufer gehen dabei aber Risiken ein. Warum sich ein Frankfurter Ehepaar gegen einen solchen Teilverkauf entschieden hat, davon berichtet unsere Reporterin.