Zum Artikel Neuer Bundestag : Die unbequeme Suche nach der richtigen Position

Eine Rekordzahl von 735 Abgeordneten muss ab diesem Dienstag im Bundestag Platz finden. Als wäre das nicht schon kompliziert genug, gibt's auch noch Streit um die Sitzordnung: Die FDP will nicht mehr neben der AfD sitzen, doch CDU und CSU wehren sich, nach rechts zu rücken. Unbequem könnte es für die Union im neuen Bundestag aber nicht nur wegen der Sitzordnung werden.

Zum Artikel 50 Jahre Greenpeace : Von der Bewegung zum Konzern

Vor 50 Jahren machten sich einige Umweltschützer auf den Weg, um Atomwaffentests der USA vor Alaska zu verhindern. Kurz zuvor hatten sie Greenpeace gegründet. Es entwickelte sich eine weltweit tätige Organisation, die immer wieder mit spektakulären Aktionen auf Missstände aufmerksam machte. Doch es gab auch Rückschläge und Kritik.

Zum Artikel Coronavirus : Warum Spanien Impfmeister ist

In Deutschland steigt die Zahl derer, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen, nur noch langsam: Aktuell sind rund 62 Prozent vollständig geimpft, nur gut zehn Prozentpunkte mehr als vor einem Monat. In Spanien geht es deutlich schneller voran. Was läuft dort anders?

Zum Artikel Ein Jahr nach dem Brand von Moria : Welche Lehren zieht die EU?

Mitten in der Nacht zum 9. September 2020 mussten rund 14.000 Menschen aus ihren notdürftigen Unterkünften vor den Flammen fliehen. Danach folgten Bekenntnisse und Appelle, es dürfe keine neuen Morias mehr geben, dafür brauche Europa endlich eine angemessene Asyl- und Migrationspolitik. Doch welche Lehren hat die EU nach dem Brand von Moria gezogen?

Zum Artikel Chronologie : Die Geschichte des Afghanistan-Einsatzes

Nach 20 Jahren sind die Taliban wieder an der Macht in Afghanistan. Der Einsatz der internationalen Truppen, darunter auch die Bundeswehr, ist gescheitert. Aber wie kam es überhaupt zum deutschen Engagement? Und was war das eigentlich: humanitäre Hilfe oder Krieg?

Zum Artikel Corona-Herbst : Wie gut sind Hessens Kliniken vorbereitet?

Inzidenz oder doch Krankenhausauslastung - die Debatte um einen neuen Richtwert wird mit Blick auf den Herbst immer lauter geführt. Manche Länder wie Baden-Württemberg haben ihre Strategie schon geändert. Doch wie sieht es eigentlich in den hessischen Krankenhäusern aus? Welche Maßnahmen werden getroffen? Und was sagt die Belegschaft?

Jetzt im Programm